Schnell-Check für die elektronische Kommunikation

Der Heise-Verlag bietet in Zusammenarbeit mit dem Landesbauftragten für Datenschutz Niedersachsen auf seiner Seite: https://www.heise.de/security/ auch Nichtprofis eine schnelle und einfache Möglichkeit, ihre elektronsiche Infrastruktur zu überprüfen. Überhaupt sollte der Besuch auf dieser Seite zur wöchentlichen Routine werden, da hier neueste Informationen zu sicherheitsrelevante Vorkommnissen vorgestellt werden. Der angebotene „Netzwerkcheck“ zum Beispiel überprüft die Konfiguration des Routers. Auch Virenscanner wie ESET bringen Werkzeuge zum Einholen von Information über das heimischen Netzwerk mit.

WeiterlesenSchnell-Check für die elektronische Kommunikation

Vieraugenprinzip – und wer kontrolliert die Kontrolleure?

Achtung Kontrollverlust!

Wie wäre es, beim nächsten Gutachten oder bei der nächsten Ergebnispräsentation ein oder zwei hässliche Fehler einzubauen, die nur bei sorgfältigem und kompetenten Korrekturlesen auffallen? Warum? Wer möchte sich nicht der Qualität der Kontrolleure sicher sein? Was nutzt eine Kontrolle, die „nur“ formale Fehler (doppelte Absätze, Rechtschreibung, fehlende Zitation) zutage fördert, wenn es in Gutachten und Forschung doch eigentlich vor allem um die Richtigkeit von Inhalten gehen sollte?

WeiterlesenVieraugenprinzip – und wer kontrolliert die Kontrolleure?