Vieraugenprinzip – und wer kontrolliert die Kontrolleure?

Achtung Kontrollverlust!

Wie wäre es, beim nächsten Gutachten oder bei der nächsten Ergebnispräsentation ein oder zwei hässliche Fehler einzubauen, die nur bei sorgfältigem und kompetenten Korrekturlesen auffallen? Warum? Wer möchte sich nicht der Qualität der Kontrolleure sicher sein? Was nutzt eine Kontrolle, die „nur“ formale Fehler (doppelte Absätze, Rechtschreibung, fehlende Zitation) zutage fördert, wenn es in Gutachten und Forschung doch eigentlich vor allem um die Richtigkeit von Inhalten gehen sollte?

WeiterlesenVieraugenprinzip – und wer kontrolliert die Kontrolleure?