GLP

„Zweck der Grundsätze der Guten Laborpraxis ist es, die Qualität von Prüfdaten zu fördern. Die vergleichbare Qualität von Prüfdaten bildet die Grundlage für die gegenseitige Aner­kennung der Daten unter den Ländern. Wenn einzelne Länder den in anderen Ländern gewonnenen Prüfdaten vertrauen können, lassen sich Doppelprüfungen vermeiden und dadurch Zeit und Ressourcen einsparen. Die Anwendung dieser Grundsätze sollte techni­sche Handelshemmnisse vermeiden helfen und den Schutz der menschlichen Gesundheit und der Umwelt weiter verbessern.“ Zitat aus der Deutschen Fassung der GLP-Richtlinie wie sie auf der Seite des Bundesinstituts für Risikobewertung zu finden ist [1] oder auf der Stammseite der OECD [2].

Wie praktische Beispiele zeigen, werden diese Ziele nicht immer erreicht. Im Zusammenhang mit der Beurteilung der Bedenklichkeit von Glyphosat kam es zu unterschiedlichen Einschätzungen.

Eine Einführung in Hintergründe und Praxis der GLP wird in Kürze auf dem MOODLE-Server der virtuellen Gemeinlabore erscheinen.

In diesem wie in weiteren Kontexten veröffentlichen die virtuellen Gemeinlabore einige Quiz-Fragen, die Umfang und Art der respektiven Inhalte beleuchten. Diese und weitere Fragen finden sich ebenfalls im Testbereich des Moodle.

[1] GLP-Richtlinie und  Dokumente auf der Webseite des Bundesinstituts für Risikobewertung http://www.bfr.bund.de/de/gute_laborpraxis__glp_-258.html

[2] Dokumente zur GLP auf der Webseite der Organisation for Economic Co-operation and Development (OECD): http://www.oecd.org/chemicalsafety/testing/oecdseriesonprinciplesofgoodlaboratorypracticeglpandcompliancemonitoring.htm